Torsten Tegel

tt@torstentegel.tk

Käsewaffeln

veröffentlicht am Mittwoch, 27. November 2013

ca. 15 Waffeln

Zutaten

  • 320ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 30g Öl
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Prise Zucker
  • 200g Käse
  • nach Geschmack: eine Zwiebel, gewürfelt

Zubereitung

  • Zutaten in obiger Reihenfolge vermengen, ggf. noch Wasser zugeben
  • im Waffeleisen ausbacken (jeweils ca. 1 Suppenkelle)

getagged als herzhaft, käse und waffeln

Double Chocolate Cookies

veröffentlicht am Mittwoch, 13. November 2013

Zutaten

  • 190g Mehl
  • 210g Zucker
  • 120ml Buttermilch
  • 170-200g backfeste Schokoladentropfen (zartbitter)
  • 1/2 TL Backpulver (2g)
  • 1/2 TL Natron (2g)
  • 60g Schokolade (zartbitter)
  • 110g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/4 TL (1,5g) Salz

Zubereitung

  • Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen
  • Butter mit Schokolade schmelzen und abkühlen lassen
  • Zucker, Ei, Buttermilch und Vanillezucker unterrühren
  • trockene Zutaten und Schokotropfen hinzufügen
  • Backblech oder Rost mit Backpapier auslegen
  • mit einem Teelöffel Teignocken auf das Blech geben
  • bei 180°C ca. 10 Minuten backen (nicht länger, auch wenn sie noch sehr weich aussehen)

getagged als chocolate, cookies, schokolade und süß

Nussecken

veröffentlicht am Freitag, 8. November 2013

Zutaten

Boden

  • 400g Mehl
  • 100g Zucker
  • 50g Öl
  • 210g Milch
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Prise Salz

Belag

  • ca. 200g Marmelade (z.B. Aprikose)
  • 4+ EL Rum
  • Apfelsaft
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 400g Haselnüsse, gemahlen
  • 200g Hasselnüsse, gehackt
  • 200g Mandeln, gemahlen
  • ggf. Semmelbrösel
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 400g Schokolade

Zubereitung

  • Butter zusammen mit Zucker, Vanillinzucker und Rum/Saft schmelzen, dann Haselnüsse und Mandeln unterrühren (ggf. bis zur Streichfähigkeit mit Saft strecken, evtl. mit Semmelbröseln strecken)
  • trockene Zutaten für den Boden vermischen, dann Milch und Öl zugeben und gut kneten, Teig sollte eher trocken sein
  • Teig auf einem Rost mit Backpapier ausrollen
  • Marmelade mit etwas Rum oder Saft glattrühren und auf den Teig streichen
  • Nussmasse auf den Teig geben
  • bei 170° ca. 25min backen (mittlere Schiene)
  • noch heiß in Quadrate schneiden und diese dann diagonal halbieren (vorher ggf. ungleichen Rand abschneiden)
  • Schokolade schmelzen
  • die Dreiecke an beiden spitzwinkligen Ecken mit flüssiger Schokolade bepinseln (alternativ: Schokolade über gesamte Fläche verteilen)

getagged als ecken, nachspeise, nuss, nussecken und süß

Russischer Zupfkuchen

veröffentlicht am Dienstag, 13. August 2013

Zutaten

  • 5 Eier
  • 1/2 Zitrone (Saft & Abrieb)
  • 250g Mehl
  • 250g Butter
  • 500g Magerquark
  • 10g Kakaopulver
  • 100g Blockschokolade
  • 1 Pck Backpulver
  • 260g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • Schuss Rum

Zubereitung

  1. 50g Butter, 80g Zucker, später auch 1 Ei und geschmolzene Schokolade zusammen aufschlagen
  2. Mehl-Backpulver-Mischung mit einer Prise Salz zugeben & kneten
  3. mit 3/4 Boden und Rand einer Springform auskleiden, restlichen Teig beiseite Stellen
  4. 200g Butter und 180g Zucker schaumig schlagen, später Schritt für Schritt die 4 Eier, Rum und Zitronensaft/-abrieb zugeben
  5. Quark, Puddingpulver, Vanillezucker zugeben und verrühren
  6. Füllung auf den Kuchenboden geben und restliche Teigmasse darauf zupfen
  7. bei 180°C ca. 60 Minuten backen

getagged als kuchen, käsekuchen, nachspeise, russisch, süß und zupfkuchen

Zitronen-Crème-Schichtspeise

veröffentlicht am Samstag, 3. August 2013

Zutaten

  • Biskuit (Blech)
  • Saft von 3 Zitronen
  • Abrieb von 3 Zitronen
  • ca. 380ml Orangensaft
  • 1 Pck. Zitronensäure
  • ca. 150g Zucker
  • 3 Eier
  • 500g Magerquark
  • 200g Schmand
  • 500g Sahne mit entspr. Menge San-Apart
  • 50g Maisstärke
  • 3 Pck. Vanillinzucker
  • Prise Salz
  • Zitronenlikör (z.B. Limoncello) nach Geschmack

Zubereitung

  1. im Kochtopf Zitronensaft, Zitronensäure und Zitronenabrieb mit Orangensaft auf ca. 450g strecken und mit dem Zucker abschmecken
  2. Eier verquirlen und gut verrühren
  3. aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die in Orangensaft aufgelöste Stärke zügig mit einem Schneebesen einrühren
  4. abgekühlte Zitronencrème mit Quark und Schmand vermengen, evtl. noch nachsüßen
  5. Sahne mit Vanillinzucker und einer Prise Salz aufschlagen (mit San Apart nach Anleitung), Sahne unter die Crème heben
  6. Biskuit in zwei Teile schneiden
  7. erste Biskuit-Schicht in eine tiefe Schale schichten, mit (wenig) Likör/Saft tränken, Hälfte der Crème auftragen und mit zweiter Schicht wiederholen

getagged als biskuit, crème, kuchen, sahne, schichtspeise und zitrone

Orangen-Crème-Torte

veröffentlicht am Freitag, 26. Juli 2013

für ein Blech

Zutaten

Boden

  • 3 Eier
  • Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 50g Honig
  • 90ml Milch
  • 100ml Orangensaft
  • 50g Öl
  • 290g Mehl
  • 1 Pck Backpulver

Crème

  • 150ml Milch
  • 550ml Orangen-Saft
  • 140g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • Orangenschalenabrieb
  • 80g Stärke
  • 2 Eier

Ganache

  • 200g Sahne
  • 50g Butter
  • 200g Vollmilch-Schokolade

Zubereitung

Boden

  • Eier mit Prise Salz aufschlagen, Zucker, Vanillinzucker, Honig, Öl langsam einrühren
  • mit Backpulver vermengtes Mehl unterrühren
  • in der am Boden geölten Springform ca. 20-30min bei 180°C backen (Stäbchenprobe)
  • fertigen Boden einmal in der Mitte zerteilen

Crème

  • alles bis auf Eier und Stärke vermengen/abschmecken
  • Ei zugeben und gut verquirlen
  • aufkochen
  • mit etwas kaltem Orangensaft angerührte Speiserstärke zügig unterrühren
  • Orangencrème auf den unteren Boden streichen

Ganache

  • Sahne mit Schokolade und Butter aufkochen, gut vermengen, abkühlen lassen
  • zweiten Boden auf die Orangen-Crème setzen und Ganache auftragen (entweder nur oben oder rundherum)

getagged als kuchen, orange, schokolade, süß und torte

Lachs-Sauce

veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2013

Als Sauce zu Nudeln (z.B. Spirelli), für 2-4 Personen

Zutaten

  • ca. 200g Lachs
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 50-100ml Weißweinessig
  • Sahne/Milch nach Bedarf (insgesamt ca. 500ml)
  • Gemüsebrühe
  • Dill
  • Pfeffer
  • Salz
  • Süßungsmittel (Zucker, Stevia, Honig, ...)

Zubereitung

  • Lachs mit kleingehacktem Knoblauch und gewürfelten Zwiebeln in Olivenöl nicht zu heiß anbraten
  • mit dem Essig ablöschen und köcheln lassen
  • Milch und Sahne zugeben
  • mit den restlichen Zutaten abschmecken
  • evtl. noch mit Saucenbinder / Stärke abbinden

getagged als lachs, nudeln, sauce und soße

Schokocrème

veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2013

z.B. zum Überziehen von "weichem" Kuchen, auf dem Kuvertüre beim Schneiden abblättern würde. Oder als Füllung für eine Biskuitrolle.

Zutaten

  • 200g zartbitter Schokolade
  • 250g Magerquark
  • 200g Frischkäse

Zubereitung

  • Schokolade schmelzen
  • vom Herd nehmen und mit Quark und Frischkäse gründlich vermengen
  • für die Verwendung als Biskuit(rollen)füllung/-belag: mit 500g geschlagener Sahne vermengen

getagged als biskuit, crème, schokolade und überzug

Taboulé

veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2013

für 4-6 Personen

Zutaten

  • 200 - 250g Couscous oder Bulgur
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gurke
  • 3 Paprikas
  • 3 EL Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Gewürze (z.B. Minze, Basilikum, Petersilie)
  • sonstige Gewürze (Muskat, Kreuzkümmel, Kümmel, (scharfe) Paprika/Chili, Kräuter der Provence)
  • 1 Zitrone
  • Süßungsmittel (Agavendicksaft, Apfeldicksaft, Stevia, Honig oder Zucker)

Zubereitung

  • Couscous/Bulgur gemäß Packungsanweisung (i.d.R. ca. 600ml Wasser für 10 Minuten) mit entspr. Menge Gemüsebrühe zubereiten
  • Olivenöl und Gemüse nach Belieben gewürfelt zugeben
  • mit den Gewürzen abschmecken
  • möglichst noch ca. 2h kühl stellen

getagged als bulgur, couscours, salat und taboulé

Himbeer-Crème-Kuchen

veröffentlicht am Dienstag, 30. April 2013

Zutaten

  • Biskuit
  • 750g TK-Himbeeren
  • 130g Zucker
  • 250g Magerquark
  • 200g Schmand
  • ca. 85g Maisstärke
  • 1 Pck. Zitronensäure
  • ca. 250ml Johannisbeernektar
  • 3 Pck. Vanillinzucker
  • 500g Sahne mit entspr. Menge San-Apart

Zubereitung

Es wird eine Crème hergestellt, die auf den fertigen Biskuitboden (Blech) aufgetragen wird.

  1. Himbeeren im Topf mit Zitronensäure, Zucker und Johannisbeernektar aufkochen und pürieren
  2. mit in Johannisbeernektar aufgelöster Stärke zu Pudding-Konsistenz abbinden
  3. abkühlen lassen
  4. mit Schmand, Quark und evtl. nochmal Zucker vermengen
  5. Sahne mit Prise Salz, Vanillinzucker und San-Apart aufschlagen und unter die Quarkmasse heben
  6. Biskuitboden evtl. tränken (Himbeergeist, -saft oder Johannisbeersaft) oder mit einer Marmeladen-Rum oder -Saft-Mischung bestreichen
  7. Sahne-Quark-Masse auftragen

getagged als biskuit, crème, himbeer, kuchen, obst und sahne

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.