Torsten Tegel

tt@torstentegel.tk

Fantakuchen

veröffentlicht am Dienstag, 5. Juni 2012

Zutaten

Teig

  • 4 Eier
  • 170g Zucker
  • 280g Mehl
  • 220g Orangelimonade
  • 30g neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker

Belag

  • 50g Zucker
  • 5 Pck. Vanillin-Zucker
  • 600g Schlag-Sahne
  • 6 TL San Apart
  • 200g Schmand
  • 250g Magerquark
  • 500-600g Früchte (z.B. 3 Dosen eingelegte Mandarinen [175g Abtropfgewicht] oder 1 Dose Pfirsiche)
  • evtl. Zimt oder Kakao

Zubereitung

  • Eier mit einer Prise Salz schaumig schlagen, langsam Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen
  • Öl und Limonade unterrühren
  • Mehl und Backpulver gut vermischt zugeben und kurz unterrühren
  • auf einem geölten Blech verteilen
  • bei 180°C ca. 25 Minuten goldbraun backen (Backofen erst gegen Ende der Backzeit öffnen!)
  • Früchte abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden
  • Sahne mit San Apart und 3 Päckchen Vanillinzucker in sehr hohem Topf steif schlagen
  • Schmand und Quark mit restlichem Zucker und 2 Päckchen Vanillinzucker verrühren und die Früchte zugeben
  • Schmandmasse unter die Sahne heben
  • auf den erkalteten Kuchen streichen
  • evtl. mit Zimt oder Kakao bestäuben
  • Kühl stellen!

getagged als fanta, fruchtig, kuchen, mandarinen, nachspeise, pfirsich und süß

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.