Torsten Tegel

tt@torstentegel.tk

Pasteis de Nata

veröffentlicht am Sonntag, 27. August 2017

Portugiesische Sahne-Crème-Törtchen

Zutaten

Teig

  • 250g Butter
  • 250g Magerquark
  • 250g Mehl
  • Prise Salz

Füllung

  • 500g Sahne (oder Milch + etwas Butter)
  • 200g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 50g Mehl
  • 1 ganzes Ei, 3 Eigelb
  • Prise Salz
  • Zimt

Zubereitung

Teig

  • Mehl, Salz und Magerquark vermengen
  • Butter in Stücken unterkneten
  • ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen

Pudding

  • 1 Ei und 3 Eigelb verquirlen (übriges Eiweiß einfrieren o.ä.)
  • Sahne, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz unter Rühren aufkochen
  • Mehl zugeben und mit Schneebesen weiterrühren
  • Verquirltes Ei zügig untermengen

Törtchen

  • Teig mit reichlich Mehl und regelmäßigem Wenden auf Backblechgröße ausrollen
  • Mit einem Glas Kreise ausstechen, ggf. nochmal etwas ausrollen
  • Kreise in Muffinblech drücken und mit 1-2 EL Pudding füllen
  • übrige Kreise ggf. auf Backpapier in flacher Form backen
  • bei 200°C 20-30 Minuten backen, bis der Pudding leicht bräunt (ggf. am Ende mit Grill)
  • mit Zimt bestreuen und am besten noch warm verzehren

getagged als blätterteig, nachspeise, portugal, sahne, süß und törtchen

Langos-Bällchen

veröffentlicht am Sonntag, 27. August 2017

ergibt ca. 20 Stück

Zutaten

Teig

  • 200g Kartoffeln
  • 50g Butter
  • 200g Milch
  • Pck. Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 260g Mehl (z.B. 130g Dinkel-VK und 130g Weizen-405er)
  • Frittierfett

Füllung

  • 200g Frischkäse
  • 200g Emmentaler, gerieben
  • 2 Knoblauch-Zehen
  • ca. 80g Tomatenmark
  • Scharfe Paprika-Paste (alternativ Chillipulver)
  • 2 EL Mehl
  • Salz

Zubereitung

  • Kartoffeln kochen und mit Gabel zerdrücken
  • Kartoffelbrei, Butter, Zucker, Milch, Trockenhefe, Salz und Mehl verkneten
  • Frischkäse, Emmentaler, gepresste Knoblauchzehen und Tomatenmark verrühren, mit Paprika-Paste und Salz abschmecken und Mehl unterrühren
  • Frittierfett (z.B. Rapsöl) in einem hohen Topf erhitzen
  • Handteller-große Teigfladen formen, 1-2 TL Füllung in die Mitte geben und in der Hand zu einer Kugel schließen
  • Kugeln zügig gold-braun frittieren (je nach Fett-Temperatur nur 2-3 Minuten)
  • Mit Schaumkelle entnehmen und abtropfen lassen

getagged als frittiert, knoblauch und langos

Russischer Zupfkuchen

veröffentlicht am Montag, 31. August 2015

Blechkuchen

Zutaten

Boden

  • 425g Mehl
  • 40g Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 2 Pck. Vanille-Zucker
  • 2 Eier
  • 250g Butter

Füllung

  • 1kg Magerquark
  • 250g Zucker
  • 2 Pck. Vanille-Zucker
  • 2 Pck. Vanille-Pudding-Pulver
  • 4 Eier
  • 375g Butter

Zubereitung

  • zunächst trockene, dann flüssige Zutaten für den Boden vermengen und gut kneten
  • 2/3 des Teigs auf Backblech ausrollen
  • Zutaten für die Füllung vermengen und auf dem Teigboden verteilen
  • restlichen Teig über den Kuchen zupfen
  • bei 170°C ca. 45 Minuten backen

getagged als kuchen, käsekuchen, nachspeise, russisch, süß und zupfkuchen

Käsekuchen

veröffentlicht am Sonntag, 3. Mai 2015

für ein Backblech

Zutaten

Boden

  • 330g Mehl
  • 80g Zucker
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • Prise Salz
  • 50g Öl
  • 1 Ei
  • 100g Milch

Quarkmasse

  • 1kg Quark
  • 250g Butter (flüssig)
  • 150g Frischkäse
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Pudding
  • Zitronenabrieb
  • 3 EL Rum
  • 2 Eier

Zubereitung

Boden

  • trockene Zutaten vermengen
  • restliche Zutaten zugeben und durchkneten
  • ca. 30 Minuten gehen lassen
  • auf einem Backpapier ausrollen

Quarkmasse

  • alle Zutaten vermengen (ggf. Eier zuletzt)
  • auf dem Kuchenboden verteilen
  • bei 170°C ca. 40 Minuten backen

getagged als käsekuchen, nachspeise und süß

Donauwelle

veröffentlicht am Sonntag, 9. November 2014

für ein Backblech

Zutaten

Boden

  • 350g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 250g Zucker
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 3 EL Kakao
  • 6 Eier
  • Prise Salz
  • 1 Glas Kirschen (370g Abtropfgewicht)

Buttercrème

  • 500g Milch
  • 1 Pck. Vanille-Pudding
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 50g (Vanille-)Zucker
  • Prise Salz

Ganache

  • 200g Kuvertüre, zart-bitter
  • 3 EL Joghurt

Zubereitung

Boden

  • Butter mit Zucker, Salz und Eiern aufschlagen
  • Mehl-Backpulver-Mischung einrühren
  • Hälfte der Masse auf ein gefettetes Backblech streichen
  • Kakao zur restlichen Masse geben und mit etwas Kirschaft mixen (sollte flüssiger sein als die helle Masse)
  • dunkle Masse auf der hellen Masse verteilen
  • abgetropfte Kirschen gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen
  • ca. 30 Minuten bei 180°C backen
  • mit etwas Kirschaft tränken

Buttercrème

  • Pudding gemäß Packungsanweisung mit der Milch zubereiten
  • Pudding abkühlen lassen
  • Butter mit Zucker und Salz aufschlagen
  • Pudding löffelweise zugeben und weiter aufschlagen
  • Crème auf den ausgekühlten Boden auftragen

Ganache

  • Kuvertüre schmelzen
  • Joghurt einrühren
  • leicht abgekühlte Ganache auf den Kuchen auftragen

getagged als donauwelle, nachspeise und süß

Bienenstich

veröffentlicht am Sonntag, 31. August 2014

für ein Backblech, ohne Füllung, aber mit optionalem Topping

Zutaten

Boden

  • 450g Mehl
  • 1 Pck Hefe
  • 50g Zucker
  • 30g Öl
  • 250g Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 3g Salz

Mandeln

  • 200g Mandeln, gehobelt
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 50g Honig

Crème (optional)

  • 500g Quark
  • 200g Schmand
  • 200g Sahne (+ San Apart)
  • ca. 60g Zucker
  • Prise Salz

Zubereitung

Boden

  • alle Zutaten vermischen (zuerst trockene, dann Flüssigkeiten)
  • Teig ca. 30min gehen lassen
  • auf gebuttertem Backblech ausrollen
  • noch einmal gehen lassen
  • Butter, Zucker und Honig aufkochen und mit den Mandeln vermengen
  • auf dem Boden verteilen
  • ca. 30min bei 170°C (mittlere Schiene) backen (goldbraun)

Topping

  • Quark, Schmand und Zucker vermischen
  • Sahne mit San Apart aufschlagen unter unterheben
  • Topping getrennt zum Kuchen servieren

getagged als bienenstich, nachspeise und süß

Weiße-Schoko-Torte

veröffentlicht am Samstag, 5. Juli 2014

Boden

  • 4 Eier
  • 170g Zucker
  • 200g Mandeln (gemahlen)
  • 100g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 4 EL Kakaopulver
  • 25g Öl
  • 220ml bestehend aus Apfelsaft, Mineralwasser und einem Schuss Rum

Schoko-Crème

  • 400g weiße Schokolade
  • 100g weiße Schokolade (Raspel)
  • 100g Zucker
  • 500g Magerquark
  • 120g Joghurt
  • Mark einer Vanille-Schote

getagged als nachspeise, schokolade, süß und torte

Karamelltorte

veröffentlicht am Freitag, 21. Februar 2014

Zutaten

Boden

  • 80g Milchreis
  • 250ml Milch
  • 1 EL Honig
  • 1 Ei
  • Prise Salz

Zwischenboden

  • 250g Mehl
  • 150ml Milch
  • 20g Öl
  • 2 TL Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • Prise Salz

Karamell-Crème

  • 300g Zucker
  • Wasser
  • Stärke

Crème

  • 600g Sahne + SanApart
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 200g Joghurt
  • 1 EL Zucker
  • 100g Haselnusskrokant

Ganache

  • 200g Schokolade, zartbitter
  • 200g Milch

Zubereitung

Boden

  • Milch mit Milchreis und Prise Salz aufkochen und quellen lassen
  • Honig und Ei unterrühren
  • in einer gefetteten Springform ca. 20 Minuten bei 170°C backen

Karamell-Crème

  • Zucker im Topf unter Rühren karamellisieren lassen
  • vorsichtig mit Wasser ablöschen bis sich alles löst
  • erneut aufkochen lassen und mit Stärke zu Crème-Konsistenz abbinden
  • abkühlen lassen

Zwischenboden

  • Mehl, Backpulver, Zucker und Salz gut vermengen
  • mit Öl und Milch zu einem festen Teig verkneten
  • in zwei gleichgroße Teile trennen
  • auf Springformgröße ausrollen
  • auf Backpapier (Rost) ca. 10 Minuten bei 170°C backen (darf nicht zu knusprig werden)

Ganache

  • Milch aufkochen
  • Schokolade zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren
  • abkühlen lassen

Crème

  • Joghurt mit Zucker vermischen
  • Sahne mit Prise Salz und Vanillinzucker aufschlagen
  • Joghurt unter die Sahne heben

Schichten

(in der Springform schichten) - beide Zwischenböden zurechtschneiden - Milchreisboden mit der Hälfte der Karamellcrème bestreichen - Hälfte der Sahnecrème auftragen - mit etwas Krokant bestreuen - Zwischenboden aufsetzen - restliche Karamellcrème & Sahnecrème auftragen - mit Krokant bestreuen - letzten Zwischenboden aufsetzen - mit Ganache bestreichen - mit Kokrant bestreuen

getagged als karamell, nachspeise, süß und torte

Mostsuppe

veröffentlicht am Dienstag, 21. Januar 2014

Zutaten

  • 30g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 200ml Weißwein (Müller-Thurgau)
  • 200ml Apfelsaft (bevorzugt trüb)
  • 400g Sahne
  • 100g Crème fraîche
  • 1 Scheibe Sandwich-Käse
  • Salz
  • Muskat
  • weißer Pfeffer
  • ca. 2 EL Stärke

Zubereitung

  • Apfel und Zwiebel zerkleinern und in der Butter anschwitzen
  • mit Weißwein ablöschen
  • sehr fein pürieren
  • Apfelsaft, Sahne, Crème fraîche und Käse zugeben
  • mit Salz, Muskat und weißem Pfeffer abschmecken
  • aufkochen lassen
  • je nach Bedarf noch mit Stärke etwas abbinden (in kalter Flüssigkeit gelöst)

getagged als suppe, vorspeise und wein

Joghurt-Schokoladen-Kuchen

veröffentlicht am Dienstag, 21. Januar 2014

(für eine Kastenform)

Zutaten

  • 4 Eier
  • Prise Salz
  • 160g Zucker
  • 250g Joghurt (mager)
  • Schuss Rum
  • 70g Rapsöl
  • 200g Schokolade (flüssig)
  • 200g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Zubereitung

  • Eier mit Prise Salz aufschlagen, langsam Zucker einrieseln lassen
  • Joghurt, Rum, Rapsöl und flüssige Schokolade zugeben
  • Mehl-Backpulver-Mischung langsam unterrühren
  • in Springform gießen
  • bei 170°C ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen
  • Kuchen erst nach dem Abkühlen stürzen (wird erst dann richtig fest!)

getagged als joghurt, kastenform, kuchen, nachspeise und schokolade

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.